*

LFE-Seminar am 4.-6. und 11.-13. September 2017 in Berlin

Zertifikatslehrgang für Nichtwohngebäude nach DIN V 18599 (50UE)
 

Zielsetzung:

Das Seminar vermittelt Ihnen die Berechnungsgrundlagen für gewerbliche und öffentliche Nichtwohngebäude nach DIN V 18599 für den Bestand und in der Planung.

Die Vornormenreihe stellt ein Verfahren zur Bewertung der Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden dar. Die Berechnungen erlauben die Beurteilung aller Energiemengen, die zur bestimmungsgemäßen Heizung, Warmwasserbereitung, raumlufttechnischen Konditionierung und Beleuchtung notwendig sind. Dabei werden sich gegenseitige beeinflussende Energieströme berücksichtigt.

Speziell ist das Programm auf die Anforderungen der Deutschen Energie-Agentur (dena) nach Kapitel 4 des Regelheftes für bereits gelistete Experten für KfW-Effizienzprogramme „Wohngebäude“ zur Erlangung der Eintragungsvoraussetzungen für „Nichtwohngebäude“ durch eine Weiterbildung zur Anwendung der DIN V 18599 für Nichtwohngebäude (50 UE inclusive Prüfung und Projektbericht) ausgelegt. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf Methoden zur Datenerfassung, -aufbereitung und -strukturierung sowie Plausibilitätsüberlegungen gelegt, um die komplexe Berechnungsmethodik sicher und effizient beherrschen zu können.

Das Bewertungsverfahren ist u.a. Grundlage für energetische Nachweise, Energieausweise, Energie- und Sanierungsberatung, Energieaudits, KfW-Effizienzhäuser und erfüllt die Inhalte nach EnEV Anlage 11, Nr. 3.1-3.5.

Die Erarbeitung eines komplexen Beispielgebäudes durch jeden Teilnehmer am eigenen Notebook ist Voraussetzung für die schriftliche Prüfung. Die Teilnehmeranzahl ist auf 24 Seminarteilnehmer begrenzt. Die Energieberechnungen während des Seminars werden mit Hilfe des Energieberechnungsprogrammes „Energieberater 18599 Nichtwohngebäude“ der Firma Hottgenroth demonstriert. Als Berechnungsprogramm wird das Programm „Energieberater 18599 Nichtwohngebäude“ oder ein vergleichbares Energieberechnungsprogramm vorausgesetzt. Eine Demoversion oder eine Bildungsstättenversion können ggf. von der Firma HOTTGENROTH zur Verfügung gestellt werden.


Methode:

  • Vortrag und Diskussion
  • Handschriftliche Übungen
    (Die Teilnehmer bringen mindestens 10 Farbstifte und Taschenrechner mit)
  • Selbständige Arbeit am Programm zur Analyse eines komplexen Gebäudes mit Abschlussworkshop und Prüfung


Seminarinhalt:

8 UE

DIN V 18599 - Normteile 1,2,10:
Vorstellung des Bilanzierungsweges,
Nutzungsrandbedingungen von Gebäudezonen
Zonierung
Nutzenergie für Heizung und Kühlung

8 UE

DIN V 18599 – Normteile 3,5,7,8:
Nutzenergiebedarf für Luftaufbereitung, inkl. alternative Klimatisierungsverfahren
Endenergiebedarf von Raumlufttechnik und Klimakältesystemen
Endenergiebedarf von Heizungssystemen
Nutz- und Endenergiebedarf von Warmwasserbereitungssystemen

8 UE

DIN V 18599 – Normteile 4,9,11, Beiblatt 1 und Beiblatt 2:
Nutz- und Endenergiebedarf von Beleuchtungssystemen
End- und Primärenergiebedarf von stromerzeugenden Anlagen
Gebäudeautomation
Verbrauchs-/ Bedarfsabgleich
Rechtliche Rahmenbedingungen und Förderungen
EnEV, EEWärmeG
EDL-G, BAFA
KfW und andere

8 UE

Workshop: komplexes Bürogebäudes, Programmeingabe
Nutzungsrandbedingungen und Zonierung
Nutzenergie Heizung und Kühlung (I)

8 UE

Workshop: komplexes Bürogebäudes
Nutzenergie Heizung und Kühlung (II)
Anlagentechnik:  RLT, Heizung, Warmwasser, Kühlung,

8 UE

Workshop: komplexes Bürogebäudes
Anlagentechnik: Beleuchtung
Anlagentechnik: Stromerzeugende Anlagen
Optimierung eines Effizienzhauses

2 UE

Prüfung

Dozent/Seminarkonzept: 

Dipl.-Ing. Architekt Ulrich Jung,

Der Referent ist seit 25 Jahren Architekt und Energieberater. Er beschäftigt sich mit energiesparenden Wohn- und Nichtwohngebäuden in Neubau und Bestand, einschließlich Baudenkmälern. Er ist Herausgeber von Standardwerken wie dem "Handbuch Energieberatung". Seit 1998 ist er aktiv in der Energieberater-Ausbildung.
Seit 2006 referiert er zur DIN V 18599 sowie zur Energieberatung für Nichtwohngebäude.
 

Zielgruppe:

Energieberater sowie Bauingenieure, Architekten, Fachingenieure, Planer, Techniker, Meister und weitere Interessenten, welche energetische Berechnungen für Nichtwohngebäude durchführen.
 

Bildungspunkte für die Energieeffizienz-Expertenliste:

Die Anerkennung der Veranstaltung als Fortbildung für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes ist bei der dena wie folgt eingereicht:

Wohngebäude = 24 Unterrichtseinheiten
KfW Nichtwohngebäude = 50 Unterrichtseinheiten
Energieberatung im Mittelstand (BAFA) = 50 Unterrichtseinheiten

Die Veranstaltung wird mit 50 Unterrichtseinheiten für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet und befähigt gemäß EnEV 2013 [2014-16] § 21 und Anlage 11, Nr. 1, 3 und 4 zur Ausstellung von Energieausweisen für Wohn- und Nichtwohngebäude nach EnEV und DIN V 18599. Die erreichte Qualifikation gilt ergänzend zu einer Vorqualifikation als Energiepassaussteller oder Energieberater.

Organisatorisches:

Seminarort: Glaser-Innung Berlin, Alte Jakobstraße 124, 10969 Berlin-Kreuzberg

1. Block:     04. - 06. September 2017 von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr +
2. Block:     11. - 13. September 2017 von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr


Teilnahmegebühren:

  •     840,34 € (1.000,00 € brutto) Mitglieder des LFE und GIH
  • 1.050,42 € (1.250,00 € brutto) Mitglieder DGS, BK, BBIK, SHK, BAKA, ZAB, DEN
  • 1.260,50 € (1.500,00 € brutto) Gäste 

Die Teilnahmegebühren verstehen sich incl. Pausengetränke und Seminarunterlagen. Mit der Teilnahmebestätigung erhalten Sie die Rechnung (ca. 10 Tage vor Seminarbeginn).
 

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:

Frau Zywietz, Tel.: 030 – 47387383; Mail:

Herr  Dipl.-Ing. Architekt Ulrich Jung;  Mail:


Wir bitten um Anmeldung bis zum 21.08.2017. Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung über die Online-Seminaranmeldung oder mit dem Anmeldeformular (PDF-Dokument zum Download) möglich.
Mit dem Absenden des Online-Formulars oder der Unterschrift auf dem Anmeldeformular stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des LFE zu.

Teilnahmebedingungen:

Veranstalter ist der Landesfachverband der Bau- und Energieberater Berlin-Brandenburg e.V. (LFE; Vereinsregister, Amtsgericht Charlottenburg, VR 21867 B, Steuer-Nr. 27/671/50496), Erich-Steinfurth-Straße 8 in 10243 Berlin.
Anmeldungen müssen schriftlich erfolgen (per Post, per Fax, per Mail mit ausgefüllter Anmeldung als pdf-Anhang oder per Online-Seminaranmeldung über die Website des LFE). Sie sind verbindlich und werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Sie sind verbindlich und werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Die Teilnahmegebühr ist nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug fällig. Eine Stornierung ist nur schriftlich bzw. per E-Mail bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach wird die Hälfte der Teilnahmegebühr erhoben. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veranstaltungstag wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Gern akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer. Die Absage der Veranstaltung aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen dringenden Gründen behalten wir uns vor. Angemeldete Teilnehmer werden benachrichtigt und gezahlte Teilnahmegebühren werden in diesem Fall erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Hinweis:

Das Teilnehmerzertifikat zum Seminar kann nur bei Zahlungseingängen bis 2 Tage vor Seminarbeginn am Seminartag ausgehändigt werden. Andernfalls wird ihnen das Zertifikat bei Zahlungseingang per Post zugesandt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

[zurück]
 

cr-mitglied-werden
blockHeaderEditIcon

LFE-Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden 

cr-kontakt
blockHeaderEditIcon

Kontakt

cr-veranstaltungen
blockHeaderEditIcon

Veranstaltungen

Veranstaltungen des LFE

cr-presse-download
blockHeaderEditIcon

Presse/Download

Artikel, Dateidownloads

cr-volltextsuche
blockHeaderEditIcon

Volltextsuche

bookmarks
blockHeaderEditIcon
seitenanfang
blockHeaderEditIcon
bt-kontakt
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Telefon: +49 (0)30 47 38 73 83
E-Mail:
Adresse | Anfahrt

bt-fachverband
blockHeaderEditIcon
bt-bildernachweis-unterseite
blockHeaderEditIcon

Bildernachweis
Header: © Ingenieurbüro Pitbau; Icons: © Do Ra - fotolia.com; Expertenliste:

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail