*

LFE-Seminar am 17. Juni 2019 in Berlin

Anwendungsbereich DIN EN 16247-1 und VDI-GIH-3922 Blatt1 im Energieaudit


Zielsetzung: 

Als Energieberater und Energiebeauftragte unterstützen Sie Unternehmen dabei deren Energieverbräuche systematisch zu analysieren und energieeffiziente Technologien fachgerecht zu planen und einzusetzen.
Dabei steigen die Anforderungen an Energieaudits seitens des BAFA. Gleichzeitig besteht eine große Preissensitivität bei den Unternehmen. Für Auditoren ist es deswegen notwendig ihre Arbeit sorgfältig zu planen, sich auf energetisch relevante Bereiche zu fokussieren und den Auditprozess effizient und trotzdem normkonform abzuschließen. 

In diesem Seminar lernen Sie nicht nur die Grundlagen der DIN 16247-1 und die Anforderungen an den Beratungsbericht, sondern wir geben Ihnen zusätzlich noch einen Überblick über Softwaretools, mit denen Sie Ihren Beratungsbericht verfassen können und wir erläutern ausführlich den Strukturansatz nach VDI 3922.
Dieser Strukturansatz für Energieaudits ist eine Methodik, um die Komplexität des Auditprozesses durch Zuhilfenahme von einfachen grafischen Hilfsmitteln und die strukturierte Abarbeitung von definierten Schritten zu reduzieren. 
Dies beginnt beim Auftaktgespräch, bzw. der Kommunikation mit dem Auftraggeber. Dabei besteht häufig ein großes Informationsgefälle zwischen den Beteiligten. Mithilfe des Strukturansatzes wird eine Grundlage für die gemeinsame Erarbeitung der notwendigen Schritte für das Energiemanagement bzw. das Energieaudit geschaffen. 

In 8 Schritten werden zunächst Bilanzkreise festgelegt, der Energiefluss durch die Struktur in einem Energie-Plan-Diagramm dargestellt, Bereiche mit wesentlichem Energieeinsatz und deren Wechselwirkungen identifiziert, Basisanforderungen festgehalten, Datenquellen dokumentiert oder geplant, detaillierte Prozess- und Anforderungsanalysen erstellt und letztendlich statische und dynamische Einflussfaktoren auf den Energieverbrauch analysiert. 
Der Strukturansatz wird in der im November 2019 erwarteten VDI-Richtlinie veröffentlicht und konkretisiert das abstrakt formulierte Vorgehen der DIN 16247-1 und der ISO 50001.

Das Seminar ist auch für Berater geeignet, die bereits als Energieeffizienz-Experte für NWG in der EEE-Liste eingetragen sind und sich für den Bereich: Energieberatung im Mittelstand listen lassen wollen.

 

Seminarinhalt:

  • Anwendungsbereich DIN EN 16247-1
  • Anforderungen an den Energieauditor und den Energieauditprozess
  • Grundlagen und Einordnung des Strukturansatzes in die Normen 16247
  • Vorstellung der VDI 3922
  • Praxisorientierte Übungen der einzelnen Schritte 
  • Diskussion des Ansatzes mit den Teilnehmern

 

Referent/Seminarkonzept:

Dipl.-Kfm. Oliver Schulz, Geschäftsführer EnMaS Deutsche Servicegesellschaft für Energiemanagement mbH

 

Zielgruppe: 

Energieberater, Energieauditoren, Energiemanager, Energiemanagementbeauftragte; Bauingenieure, Architekten, Fachingenieure, Planer und Interessente, die sich zum Energieauditor weiterqualifizieren möchten.

Energieeffizienz-Experten für NWG können sich 8UE in dem Block 1/ Rechtliches: DIN 16247-1 Energieaudits für das Programm "Energieberatung Mittelstand" in der EEE-Liste durch Teilnahme an diesem Seminar eintragen lassen.

Bildungspunkte für die Energieeffizienz-Expertenliste: 
Die Anerkennung der Veranstaltung als Fortbildung für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes ist bei der dena eingereicht.
 

 

Seminarort:

Glaser-Innung Berlin, Alte Jakobstraße 124, 10969 Berlin
 

Termin:

Montag, 17. Juni 2019 von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr  
        

Teilnahmegebühren:

  • 126,05 € (150,00 € brutto) Mitglieder des LFE und GIH
  • 168,07 € (200,00 € brutto) Mitglieder DGS, BK, BBIK, SHK, BAKA, ZAB, DEN, AK Energie, FLiB
  • 210,08 € (250,00 € brutto) Gäste 
  • Studenten*, Schüler* und Auszubildende*: Teilnahme kostenfrei (*limitierte Teilnehmerzahl: Bestätigung bei Nachfrage)


Die Teilnahmegebühren verstehen sich incl. Pausengetränke und Seminarunterlagen. Mit der Teilnahmebestätigung erhalten Sie die Rechnung (ca. 10 Tage vor Seminarbeginn).


Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:

  • Frau Zywietz, Tel.: 030 – 47387383, Mail:
 

Wir bitten um Anmeldung bis zum 07.06.2019. Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung über die Online-Seminaranmeldung oder mit dem Anmeldeformular (PDF-Dokument zum Download) möglich. Mit dem Absenden des Online-Formulars oder der Unterschrift auf dem Anmeldeformular stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des LFE zu.


Teilnahmebedingungen:

Veranstalter ist der Landesfachverband der Bau- und Energieberater Berlin-Brandenburg e.V. (LFE; Vereinsregister, Amtsgericht Charlottenburg, VR 21867 B, Steuer-Nr. 27/671/50496), Bizetstraße 48, 13088 Berlin . 
Anmeldungen müssen schriftlich erfolgen (per Post, per Fax oder per Mail mit ausgefüllter Anmeldung als pdf-Anhang). 
Sie sind verbindlich und werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Die Teilnahmegebühr ist nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug fällig. Eine Stornierung ist nur schriftlich bzw. per E-Mail bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach wird die Hälfte der Teilnahmegebühr erhoben. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veranstaltungstag wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Gern akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer. Die Absage der Veranstaltung aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen dringenden Gründen behalten wir uns vor. Angemeldete Teilnehmer werden benachrichtigt und gezahlte Teilnahmegebühren werden in diesem Fall erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Es gelten die beigefügten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Hinweis: 

Das Teilnehmerzertifikat zum Seminar kann nur bei Zahlungseingängen bis 2 Tage vor Seminarbeginn am Seminartag ausgehändigt werden. Andernfalls wird ihnen das Zertifikat bei Zahlungseingang per Post zugesandt. Wir bitten um Ihr Verständnis.
 


 

cr-mitglied-werden
blockHeaderEditIcon

LFE-Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden 

cr-kontakt
blockHeaderEditIcon

Kontakt

cr-veranstaltungen
blockHeaderEditIcon

Veranstaltungen

Veranstaltungen des LFE

cr-presse-download
blockHeaderEditIcon

Presse/Download

Artikel, Dateidownloads

cr-volltextsuche
blockHeaderEditIcon

Volltextsuche

backtotop
blockHeaderEditIcon
Top
bookmarks
blockHeaderEditIcon
bt-kontakt
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Telefon: +49 (0)30 47 38 73 83
E-Mail:
Adresse | Anfahrt

bt-fachverband
blockHeaderEditIcon
bt-bildernachweis-unterseite
blockHeaderEditIcon

Bildernachweis
Header: © Ingenieurbüro Pitbau; Icons: © Do Ra - fotolia.com; Expertenliste:

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail