*
untermenu-15jahre
blockHeaderEditIcon
ueberschrift-blog
blockHeaderEditIcon

Magazin des LFE

Das Magazin ist die Informationsplattform des LFE für Sachverständige und Interessierte. Auch Gäste nutzen dieses Wissensblog gern. Die Fachartikel regen zur Diskussion an, können kommentiert und mit Ihren Erfahrungen ergänzt werden. Natürlich kann diese Expertise auch mit Dritten geteilt werden.

    Ist eine Gebäudesanierung geplant, lohnt es sich, zu prüfen, welche Maßnahmen für ein Gebäude sinnvoll sind und welche Einsparungen sich daraus ergeben.
    Die erste zu fällende Entscheidung ist, welche Bauteile energetisch ertüchtigt werden sollen.
    Wenn nur einzelne Bauteile energetisch ertüchtigt werden sollen, beispielsweise das Dach, stehen d

    weiterlesen ...

    Apr 27 2019

    Von Dämmkritikern wird immer wieder behauptet, dass sich in Bezug auf die Energie der Herstellung eine stärkere Wärmedämmung nicht lohne.
    Um diese These zu prüfen, bietet es sich an, dies anhand von energetischen Bilanzierungen nach DIN 4108/4701 für die verschiedenen KfW-Effizienzhausstandards zu untersuchen. Dabei wurde betrachtet, wieviel Pr

    weiterlesen ...

    Förderung innerhalb der KfW-Effizienzhausstandards

    Die KfW-Effizienzhausstandards 55, 40 und 40plus sind für den Neubau die verfügbaren energieeffizienten Standards, wenn es um die Förderung energieeffizienter Gebäude geht. Bei Sanierung ist hinsichtlich der Förderfähigkeit der KfW-Effizienzhausstandard 55 der anspruchsvollste.

    Überschl/em>

    weiterlesen ...

    Das Passivhauskonzept ist mittlerweile über 25 Jahre alt. Die „Demoversion“ des Passivhauses wurde 1991 in Darmstadt-Kranichstein errichtet und im Zuge eines Monitorings in den Folgejahren immer weiter optimiert. Beispielsweise erhielt es wärmegedämmte Fensterläden, die die Energiebilanz nochmals verbessern konnten. 

    Der Passivhausstandard i

    weiterlesen ...

    Das Sonnenhauskonzept

    (452 x gelesen)
    Feb 17 2019

    Das Sonnenhauskonzept zeichnet sich durch hohe solare Deckungsgrade von mindestens 50 % und einen möglichst aus erneuerbaren Energien gedeckten Wärmebedarf aus. Der hohe solare Deckungsgrad wird über einen Saisonalspeicher – beispielsweise im Haus mit einem Volumen von bis zu 12 m³ erreicht. Alternativ ließen sich die sommerlichen solaren Ü

    weiterlesen ...

    Jan 08 2019

    Mindestwärmeschutz nach DIN 4108-2: 2013-02

    Der Mindestwärmeschutz ist in DIN 4108-2: 2013-02 normativ geregelt. Er soll sicherstellen, dass die raumseitigen Oberflächen der Außenbauteile eine Mindesttemperatur von 12,6 °C, ausgehend von 20°C Raumlufttemperatur und 50% rel. Luftfeuchte der Raumluft aufweisen, damit kein Schimmel auftritt.

    weiterlesen ...

      backtotop
      blockHeaderEditIcon
      Top
      bookmarks
      blockHeaderEditIcon
      bt-kontakt
      blockHeaderEditIcon

      Kontakt

      Telefon: +49 (0)30 47 38 73 83
      E-Mail:
      Adresse | Anfahrt

      bt-fachverband
      blockHeaderEditIcon
      bt-bildernachweis-unterseite
      blockHeaderEditIcon

      Bildernachweis
      Header: © Ingenieurbüro Pitbau; Icons: © Do Ra - fotolia.com; Expertenliste:

      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail