Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Heinz Schöne Energieberatung 


mehr...
Heinz Schöne, Energieberatung
Alberichstr. 36 in 12683 Berlin
Telefon: 030-5142586 / 0151-2231-3393
E-Mail: Heinz.schoene@t-online.de
Diplomingenieur - Firmengründung 2004
Umfangreiche Dienstleistungen mit langjährigen Praxiserfahrung als Gebäudeenergieberater für Wohngebäude und Nichtwohngebäude

www.schoene-energiebertaung.de

Energieausweise
 
Für Wohn- und Nichtwohngebäude als Verbrauchs- oder Bedarfsausweis.
In dringenden Fällen Bereitstellung innerhalb von 1-2 Tagen.


Energieberatungsleistung für Neubau und Sanierung von Gebäuden

Neubau: Wohngebäude, Nichtwohngebäude, Erweiterungen, Dachgeschossausbau
- Ausarbeitung von Energiekonzepten mit den Zielstellungen der Erfüllung von EnEV 2016, 
  KfW 55 / 40 / 40 Plus - auch in Varianten – inklusive Fördermittelberatung als Grundlage
  einer Bauherrenentscheidung.
- Erstellung der geforderten EnEV- und KfW-Nachweise
  KfW-Antragstellung – energetische Baubegleitung – Bestätigung nach Durchführung


Sanierung: Wohngebäude, Nichtwohngebäude
- Datenaufnahme und gründliche Analyse des Istzustands
- Ausarbeitung von Sanierungskonzepten unter Berücksichtigung der Bauherren-Zielstellung
  für die Erfüllung der EnEV 2016 und der KfW-Anforderungen KfW 115 /100 / 85 / 70 / 55
  oder für eine Sanierung auf der Grundlage von Einzelmaßnahmen für EnEV und KfW
  inklusive Fördermittelberatung


Vor-Ort-Energieberatung des Bundesamtes für Ausfuhrkontrolle BAFA
- Beratungsförderung 800,- €/1.100,- € pro Objekt
- Ausarbeitung von energetischen Sanierungskonzepten mit Aussagen zu Kosten,
  Einspareffekten, Wirtschaftlichkeit, Fördermöglichkeiten
- Ausarbeitung von sinnvollen Varianten der energetischen Sanierung als Entscheidungs-
  vorlage für den Bauherrn und Grundlage für eine Ausführungsplanung


Energetische Baubegleitung bei Neubau und Sanierung
- Unterstützung bei Auswahl und Beantragung von Fördermitteln
- bei KfW-Projekten Beachtung der Förderbedingungen
- Unterstützung bei Anbieterauswahl und Auswertung von Angeboten
- Überprüfung der fachgerechten Umsetzung der energetischen Vorgaben
  durch Baustellenbegehung und baubegleitende sowie abschließende Messungen vor Ort
- Baubegleitende energetische Kontrollberechnungen bei Abweichungen vom
  vorgegebenen Sanierungskonzept
- Abnahme und Abschlussbestätigung der energierelevanten Maßnahmen
  (Abnahme-Messungen der Gebäudehülle mittels Blower-Door/Thermografie)
- Bestätigung der erreichten energetischen Qualität als Nachweis für die
  Fördermittelbewilligung
- Bereitstellung des Antrags für die 50%-Förderung der energetischen Baubegleitung

Thermografie
- Erstellung von Thermogrammen (Innen- oder Außenansicht) mit Hilfe einer Thermokamera
  zur energetischen Bewertung von Gebäudehüllen und Aufspüren von Wärmebrücken
- Übergabe einer Dokumentation mit Darstellung und Bewertung der Thermogramme
  inklusive Unterbreitung von Vorschlägen zur Mängelbeseitigung


Luftdichtheitsmessung mit Blower Door
- Messung der Luftdichtigkeit der Wärme übertragenden Gebäudehülle eines Gebäudes
- Bewertung der Qualität der Luftdichtigkeit entsprechend den Vorgaben der DIN EN 13829
  sowie der EnEV 2009
- Leckageortung zur Feststellung von Undichtigkeiten und unkontrollierten
  Lüftungswärmeverlusten
- Normgerechtes Messprotokoll mit Aussagen zum n50-Wert der Luftwechselrate und einer
  Dokumentation der festgestellten Leckagen mit Empfehlungen zur Mangelbeseitigung
- Kombination von Blower-Door und Thermografie zur Erzielung einer erhöhten
  Untersuchungstiefe beim Aufspüren von Leckagen und Ermitteln von Ursachen für
  Feuchtigkeit und Schimmel


Wohnungslüftung
- Überprüfen und Feststellen der bauphysikalischen Grundvoraussetzungen für
  Schimmelfreies Wohnen
- Erstellung von Lüftungskonzepten mit Vorschlägen zu erforderlichen
  lüftungstechnischen Maßnahmen
- Erstellung von Lüftungskonzepten mit Luftmengenplan als Grundlage für die Auslegung
  lüftungstechnischer Maßnahmen


Wärmebrückenberechnung
- Ausarbeiten von Wärmebrückennachweisen als Gleichwertigkeitsnachweis nach
  DIN 4108 Bbl. 2
- Ausarbeiten von detaillierten Wärmebrückennachweisen für eine „schlanke“ Dämmung
  bei Neubau und Sanierung, bei hoher Energieeffizienz ein „muss“


Dozententätigkeit

- Vorbereitung und Durchführung von Seminaren bei Bildungsträgern zu ausgewählten
  Themen der Gebäudeenergieberatung, speziell Wärmebrückenberechnung / Luftdichtigkeit /
  Lüftung / Thermografie / KfW Förderprogramme / Baubegleitung

backtotop
blockHeaderEditIcon
Top
bookmarks
blockHeaderEditIcon
bt-kontakt
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Telefon: +49 (0)30 47 38 73 83
E-Mail:
Adresse | Anfahrt

bt-fachverband
blockHeaderEditIcon
bt-bildernachweis-unterseite
blockHeaderEditIcon

Bildernachweis
Header: © Ingenieurbüro Pitbau; Icons: © Do Ra - fotolia.com; Expertenliste:

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*